Hautkrebs Behandlung - Hauttumor entfernen | H-Praxis Köln

Behandlung von Hauttumoren

Allgemeines zur Behandlung von Hauttumoren

Laut Robert-Koch Institut hat sich seit den 80er Jahren der besonders gefährliche schwarze Hautkrebs – auch Melanom genannt – in Deutschland verdreifacht. Intensive Sonneneinstrahlung und unzureichender Sonnenschutz gelten als gefährlichste äußere Risikofaktoren für die Entstehung von Hautkrebs. Mit zunehmenden Alter steigt die Häufigkeit einer Hautkrebserkrankung, mögliche Ursachen sind häufigerers Sonnenbaden und vermehrte Solarium-Besuche. Allerdings sind auch Menschen in jungen Jahren nicht vor der Diagnose „Hautkrebs“ gefeit. Suchen Sie unbedingt einen Facharzt auf, falls Sie feststellen sollten, dass sich bei Ihnen ein Leberfleck hinsichtlich Form oder Größe verändert hat. Denn der schwarze Hautkrebs gilt als gefährliche Krebsart. Wird der Hauttumor allerdings rechtzeitig behandelt, ist er in den meisten Fällen heilbar. Die Behandlung von Hauttumoren gehört ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum. Sollte Ihr Hautarzt bei Ihnen Hautveränderungen diagnostiziert und deren Entfernung empfohlen haben, bieten wir Ihnen verschiedene operative Leistungen zur Behandlung und Entfernung von Hauttumoren an.

Behandlungsmethoden bei Hauttumoren

  • Das Entfernen von Muttermalen und anderen gutartigen Hautveränderungen
  • Das Entfernen von Hautkrebs und die Wiederherstellung der geschädigten Areale
  • Die Korrektur von Narben

Wissenswertes

Selbstverständlich erfolgt die operative Therapieplanung zur Behandlung von Hauttumoren erst nach einem ausführlichen und individuellen Beratungsgespräch. Nehmen Sie gerne Kontakt auf! Wir freuen uns darauf Ihnen behilflich sein zu können!

Jetzt Beratungstermin vereinbaren:







Für weitere Patientenstimmen zur H-Praxis klicken Sie bitte HIER ❯
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann