Brustvergrößerung mit Implantat und Lipofilling | H-Praxis Köln

Brustvergrößerung mit Implantat und Lipofilling

Brustvergrößerung mit Implantat und Lipofilling

27. Juni 2017


Vom 23. Bis 24.06.2017 durfte ich in Zürich einer internationalen Live Surgery Masterclass beiwohnen, zu der insgesamt nur 30 ärztliche Kollegen aus aller Welt eingeladen waren. Das Thema lautete Brustvergrößerung mit Implantaten in Kombination mit Eigenfetttransfer / Lipofilling“. Veranstaltungsort war die Klinik Pyramide am Zürichsee, wo sich die Weiterbildungszentrale des Implantatherstellers Sebbin befindet, die sogenannte Sebbin University.

Thema der Masterclass war es, das Konzept der sogenannten „Composite Breast Augmentation“, also des Einsatzes von Brustimplantaten in Kombination mit einem Lipofilling, vorzustellen.

Dr. Hellmann in Zürich Vorträge und Forschung zum Lipofilling

Im theoretischen Teil des ersten Tages wurde ein Vortrag über die Fettkompartimente des Unterhautfettgewebes gehalten. Diese werden zur Zeit wieder intensiv beforscht, da das Thema Lipofilling stetig an Popularität gewinnt. Auch diesmal – ähnlich wie bei meinen letzten Brustkongressen – wurde die mangelnde Studienlage zum Thema Brustkrebsentstehung nach Eigenfett-Transfer beleuchtet, denn bislang gibt es noch keine Aussage dazu, ob das Risiko an Brustkrebs zu erkranken nach einem Lipofilling erhöht ist oder nicht.

Weiterhin ging es um Form und Textur der Brustimplantate verschiedener Hersteller. Für Patientinnen ist es aus meiner Sicht einfach wirklich wichtig, sich klar zu machen, dass alle Texturen, also die Hülle der Implantate, unterschiedlich hergestellt werden, deren Herstellerbezeichnung („Nano-Textur“, „Micro-Textur“ ) jedoch dem Marketing zu zuordnen sind und keine wirkliche Aussage über die Implantatbeschaffenheit treffen. Außerdem haben gleich große anatomische Implantate verschiedener Hersteller ihren höchsten Punkt der Projektion an unterschiedlichen Stellen. Daher ist mein Tipp für alle Patientinnen einer Brustvergrößerung: Lassen Sie sich das zu erwartende Ergebnis vor der OP in einer 3 D Simulation zeigen (z. B. in unserer H-Praxis mit dem dem System Crisalix) und stellen Sie sicher, dass sie vor der Brustvergrößerung zusammen mit Ihrem Operateur das genaue Implantat festlegen, um später keine Überraschung zu erleben.

Live-Brustvergrößerung

Am Nachmittag des ersten Masterclass-Tages stellten die beiden plastisch-chirurgischen Operateure, Dr. Éric Auclair aus Paris und Dr Céderic George aus Zürich ihr OP-Konzept und die beiden geplanten Patientinnen für die Live-Brustvergrößerung am nächsten Tag vor. Bei beiden Operationen wurden die Implantate von Sebbin und deren neuer ‚Fatwasher‘ für das Lipofilling verwendet. Damit wird das Fett entnommen, ohne Kontakt mit Sauerstoff wieder aufbereitet und in den oberen Anteil der Brust eingespritzt. Beide Operateure postulierten ihre Technik für sehr schlanke Patientinnen mit dünnem Hautmantel und hoher sportlicher Aktivität.

Der Austausch mit den internationalen Kollegen war wie immer sehr bereichernd, auch wenn die Indikation zur Verwendung von Eigenfett in der Brust wegen der fehlenden Studienlage zur Brustkrebs-Unbedenklichkeit aus meiner Sicht noch immer sehr überprüft werden muss.

Ihre Dr. Simone Hellmann

[Gesamt:4    Durchschnitt: 2.5/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann