Die 5 beliebtesten Schönheitsoperationen - Brustvergrößerung| H-Praxis Köln

Brustvergrößerung – Die 5 beliebtesten Schönheitsoperationen

27. Januar 2014


Jährlich werden weltweit und natürlich auch in Deutschland Statistiken erhoben, die eine Top 5 Liste der beliebtesten Schönheitsoperationen auswerten. Belegt durch die Statistik der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC). Grundsätzlich ist die Anzahl aller ästhetischen, operativen Eingriffe in den vergangenen beiden Jahren wieder angestiegen. Folgende Operationen liegen aber deutlich vorn im Trend und ergeben für Deutschland die  Top 5-Liste der am häufigsten durchgeführten Operationen der plastisch-ästhetischen Chirurgie.

Die Top 5

1.       Brustvergrößerung

2.      Lidstraffung

3.      Fettabsaugung

4.      Brustverkleinerung/Bruststraffung

5.       Bauchdeckenstraffung

Dieses Ranking spiegelt sich ebenfalls in der H-Praxis in Köln wider.  „Ich kann dieser Top 5 Liste in Bezug auf meine Operations-Tätigkeiten der vergangen Jahre und besonders in 2012 und 2013 absolut zustimmen. Auch in meiner Praxis steht die Brustvergrößerung nach wie vor an erster Stelle.“, sagt Dr. med. Simone Hellmann.

Um die jeweiligen Operationen bzw. Operationsmethoden zu verdeutlichen, möchten wir in unserem Blog detailliert auf die Operation eingehen. Heut steht hierzu die Brustvergrößerung im Mittelpunkt.

Der Entscheidung für eine Brustvergrößerung liegen unterschiedliche, individuelle Gründe vor. Für viele Frauen sind wohlgeformte und feste Brüste ein Sinnbild der der Weiblichkeit. Erscheinen die Brüste im Verhältnis zur übrigen Figur eher klein, kann dies eine seelisch Belastung darstellen und der Grund für Minderwertigkeitsgefühle sein. Eine Brustvergrößerung durch den Einsatz von Implantaten ist dabei meist die erste Wahl der Patientin, um die Form, die Proportion und das Profil ihrer Brüste zu verbessern und eine Balance zum übrigen Körper herzustellen.

Auch eine veränderte Brustform, z.B. nach einer Schwangerschaft oder stärkerem Gewichtsverlust, kann den Wunsch nach einer Brustvergrößerung hervorrufen. Sind die Brüste sehr erschlafft oder eingefallen, z.B. nach der Stillzeit, kann eine Brustvergrößerung bereits ein zufrieden stellendes Ergebnis erreichen, möglicher weise ist eine zusätzliche Hautstraffung notwendig.

„Im Vorfeld halte ich die ausführliche Beratung der Patientin über ihre anatomischen Gegebenheiten für den wichtigsten Schritt. Gerade junge Frauen sind oft ‚geblendet‘ vom schönen Schein der Werbeindustrie, die mit retuschierten Fotos einen Idelalbusen ‚erschafft`, der weit von der Realität entfernt ist und sich oftmals nicht mit den anatomischen Voraussetzungen der Patientin deckt. Gemeinsam mit der Patientin eine perfekte Lösung bzgl. Implantatform und –größe sowie Operationsverfahren zu finden, hat für mich oberste Priorität. Nur so erreicht man das Ziel einer natürlich wirkenden Brustvergrößerung, die Frauen durchaus mehr Selbstbewusstsein und Attraktivität verleihen kann.“, sagt Dr. Simone Hellmann.

Bei der Brustvergrößerung werden vornehmlich texturierte Implantate mit Silikongel verwendet, die es sowohl in anatomischer als auch runder Form gibt. Beide Formen bieten unterschiedliche ästhetische Vorteile und Ergebnisse. In der H-Praxis werden nur Implantate des marktführenden Herstellers Allergan verwendet, die den europäischen Richtlinien für Medizinprodukte unterliegen sowie von der Food and Drug Administration (FDA) geprüft und zertifiziert sind. Bei fachgerechter Durchführung der Brustvergrößerung durch eine erfahrende Plastische Chirurgin bietet dieser Eingriff ein hohes Maß an Sicherheit und kann als komplikationsarm bezeichnet werden.

Dr. Simone Hellmann führt die Brustvergrößerung in der Sicherheit einer großen Klinik durch. Sie operiert belegärztlich im Dreifaltigkeits-Krankenhaus in Köln-Wesseling, einer Klinik die mit professioneller Anästhesie und Pflegepersonal die perfekte Vor- und Nachsorge der Patientin gewährleisten kann. Eine Brustvergrößerung wird in der Regel stationär mit Vollnarkose durchgeführt. Nach dem Eingriff  wird die Patientin für mindestens eine Nacht in der Klinik bleiben.

Sollten Sie sich für eine Brustvergrößerung interessieren, möchten wir Sie gerne zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch in unsere Praxis einladen. Dr. Simone Hellmann berät Sie ausführlich über Ihren individuellen Behandlungsplan.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann