Brustverkleinerung - Ablauf, Kosten & Risiken | H-Praxis Köln

Brustverkleinerung-Ablauf, Kosten und Risiken im Überblick

Brustverkleinerung-Ablauf, Kosten und Risiken im Überblick

2. August 2016


Viele Menschen denken bei einer ästhetischen Operation hauptsächlich an den Eingriff einer Brustvergrößerung. Doch ist es gerade die Brustverkleinerung, die in den vergangenen Jahren mehr und mehr von Frauen gewünscht wird. Neben der psychischen Belastung einer sehr großen Brust, die oftmals eine unerwünschte, öffentliche Aufmerksamkeit erweckt, sind es auch die körperlichen Beschwerden, die große und schwere Brüste verursachen und der Patientin meist eine Überlastung im Bereich der Brust- und Halswirbelsäule bescheren.

„Der Wunsch nach einer Brustverkleinerung ist altersunabhängig; Selbstverständlich behandele ich nur Patientinnen, die die Volljährigkeit erreicht haben. In meiner H-Praxis in Köln wünschen Frauen meist zwischen 20 und Mitte 60 diesen Eingriff und es geht dabei nahezu immer um die Befreiung von einem Leidensdruck. Eine Brustverkleinerung (fachlich Mammareduktionsplastik) kann diese Probleme effizient behandeln. Hinzu kommt, dass Brüste, die sich abgesenkt und in der Form nachgegeben haben, zusätzlich durch eine Bruststraffung wieder in eine ästhetisch ansprechende Form gebracht werden.“, so Dr. Simone Hellmann.

Der Ablauf einer Brustverkleinerung

Dr. Simone Hellmann führt die Brustverkleinerung als stationären Eingriff in der Sicherheit ihrer Belegklinik durch. Die Operation wird in Vollnarkose durchgeführt, die OP Zeit beträgt in der Regel 2 Stunden. An erster Stelle steht natürlich das ausführliche Beratungsgespräch, das Dr. Simone Hellmann mit ihren Patientinnen in der Kölner H-Praxis führt. Hierbei wird zunächst der Gesundheitszustand der Patientin erhoben und nach genauer Analyse der Befund gestellt. Die Patientin erhält folgend einen Behandlungsplan, der das OP Verfahren beinhaltet und die Patientin über den gesamten Ablauf der Brustverkleinerung informiert. Ebenso wird ein individueller Kostenplan erstellt.

Nachdem sich die Patientin für den Eingriff entschieden hat und ein OP-Termin vereinbart wurde, werden in einem weiteren OP-Vorgespräch alle Risiken des Eingriffs ausführlich und schonungslos mit der Patientin besprochen. Des Weiteren benötigt die Patientin eine ebensolche Aufklärung seitens der Anästhesie-Abteilung – dieses  Narkosegespräch wird separat in der Klink vereinbart.

Dr. Simone Hellmann: „Um die Gewissheit zu haben, dass unsere Patientinnen gesund sind, wünschen wir vor dem Eingriff einen aktuellen Mammographie-Befund (ab dem 35. Lebensjahr) oder aber einen Ultraschallbefund (vor dem 35. Lebensjahr).  Raucher sollten mindestens 6 Wochen vor der Operation ihren Nikotinkonsum stark einschränken oder einstellen, um das Risiko von Wundheilungsstörungen zu verringern. 14 Tage vor der Operation sollten Sie außerdem auf Schmerzmittel verzichten, wie z.B. Aspirin, da diese die Blutgerinnung verzögern. Alkohol und Schlafmittel sollten nicht eingenommen werden.“

BrustverkleinerungTechnik und Schmerzen bei der Brustverkleinerung

Dr. Simone Hellmann wendet am häufigsten die Brustverkleinerungstechnik der kanadischen plastischen Chirurgin Dr. Elizabeth Hall-Findlay an, von der sie die Technik persönlich erlernt hat. Diese Technik zeichnet sich durch eine besonders natürlich Formgebung, schonende Präparation und hohen Sensibilitätserhalt der Brustwarze aus.

Die Schmerzen nach einer Brustoperation sind in der Regel gering. Die Blutergüsse halten sich in Grenzen, die Schwellungen gehen schnell zurück. Nach ca. 6 Monaten kann dann das Ergebnis beurteilt werden. Die Narben und eventuelle Verfärbungen im Gewebe verbessern sich sogar noch während der folgenden 1 bis 2 Jahre, so dass sie sehr unauffällig, jedoch nie unsichtbar werden. Dr. Hellmann empfiehlt ihren Patientinnen eine geeignete Nachbehandlung für das Narbengewebe.

Bereits wenige Tage nach der Operation fühlen Sie sich wieder normal. Nach ca. 2 Wochen sind Sie wieder voll arbeitsfähig, dürfen aber für ca. 6 Wochen keinen Sport oder körperliche Aktivitäten ausführen.

Kosten für eine Brustverkleinerung

Ein pauschaler Preis für eine Brustverkleinerung kann nicht geben werden, da jede Patientin ihre individuelle Kostenplanung erhält. Die Gesamtinvestition wird sich in der H-Praxis aus dem OP-Honorar, dem stationären Aufenthalt in der Klinik, der Narkose und einem Spezial-BH zusammensetzen. Es besteht die Möglichkeit einen ästhetischen Eingriff extern finanzieren zu lassen.

Die Kosten für sog. ‚Schönheitsoperationen‘ sind ein viel diskutiertes Thema. Wir möchten an dieser Stelle an unsere Patientinnen appellieren: suchen Sie immer nur nach einem Arzt, einer Ärztin mit einem Facharzttitel für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Informieren Sie sich ausführlich über Arztplattformen, wie z.B. das Bewertungsportal Jameda und sprechen Sie ggfs. mit Patientinnen, die diesen Eingriff bereits haben durchführen lassen.

In der H-Praxis bieten wir Ihnen langjährige operative Erfahrung und exzellente Behandlung gepaart mit der Sicherheit einer renommierten Klinik und stehen Ihnen selbstverständlich auch im seltenen Fall von Komplikationen zur Seite.

Risiken der Brustverkleinerung

Wie bei jedem operativen Eingriff sind auch bei Einhaltung allergrößter Sorgfalt Komplikationen möglich. Exemplarisch seien hier die Möglichkeit einer Blutung bzw. Nachblutung genannt, des Weiteren Durchblutungs-, Wundheilungs– und Sensibilitätsstörungen insbesondere der Brustwarze, Stillunfähigkeit, Asymmetrien, Flüssigkeitsansammlungen im Wundbereich (Serome), Thrombose, Embolie und störende Narben. Die Thrombose– und Emboliegefahr Gefahr wird durch eine frühe Mobilisation nach der Operation sowie die Gabe von Heparin minimiert. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In unserem persönlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie  ausführlich über die e damit verbundenen möglichen Risiken informiert.

Die Zufriedenheit der Patientinnen nach einer Brustverkleinerung oder einer Bruststraffung ist in der Regel sehr hoch. Eine ausführliche Beratung zum Eingriff einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch mit Dr. Simone Hellmann in der H-Praxis in Köln. Bitte treten Sie hierzu gerne mit uns in Kontakt.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann