Brustwarzenkorrektur & Schlupfwarzen-OP in Köln | H-Praxis Köln

Brustwarzenkorrektur

Das Wichtigste im Überblick

  • OP-Dauer: Ca. 60 Minuten
  • Klinikaufenthalt: Ambulant
  • Narkose: Lokalanästhesie
  • Nachbehandlung: Tragen eines Spezial-Verbandes für 2 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: Sofort
  • Sport: Nach 3 Wochen

Narbenkorrektur

Allgemeines zur Brustwarzenkorrektur in Köln

Eine eingezogene Brustwarze (Schlupfwarze) ist ein häufiges Problem. Hier wird der Nippel durch feste Gewebestränge in die Tiefe gezogen. Durch die Brustwarzenkorrektur werden die Stränge gelöst und die Brustwarze kann wieder gehoben werden.

Die Operation

Wir führen eine Brustwarzenkorrektur (Schlupfwarzenkorrektur) in lokaler Betäubung in Köln ambulant durch. Zur Vermeidung eines Wiederauftretens der Schlupfwarze nach der Operation verwendet Frau Dr. Simone Hellmann eine spezielle Technik, bei der in den entstehenden Hohlraum nach Durchtrennung der Milchgänge Gewebe aus der Brustdrüse eingeschlagen wird. Dadurch wird ein Wiedereinziehen der Schlupfwarze in den allermeisten Fällen dauerhaft verhindert.

Nach der Operation

Unmittelbar nach der Brustwarzenkorrektur ist das Tragen eines Spezialverbandes für 2 Wochen vonnöten. Auch nach der OP werden wir Sie natürlich gerne bei der Nachsorge und Narbenpflege unterstützen, so dass das entsprechende Ergebnis optimiert werden kann.

Mögliche Risiken der Brustwarzenkorrektur

Wie bei jedem operativen Eingriff sind auch bei Einhaltung allergrößter Sorgfalt Komplikationen bei der Brustwarzenkorrektur möglich. Exemplarisch seien hier die Möglichkeit eines Blutergusses genannt, des Weiteren Durchblutungs-, Wundheilungs– und Sensibilitätsstörungen der Brustwarze, Stillunfähigkeit oder ein Wiederauftreten der Einziehung. Diese Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie werden von uns gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über die Brustwarzenkorrektur und die damit verbundenen möglichen Risiken informiert.

Wissenswertes zur Brustwarzenkorrektur

Leider ist es seit April 2008 durch das Heilmittelwerbegesetz verboten, im Internet wie bisher Vorher-/Nachher-Bilder unserer Operationen zu zeigen, da dies als unlautere Werbung gilt. Selbstverständlich werden wir Ihnen jedoch im Rahmen Ihres persönlichen Beratungstermins dieses Fotomaterial zu Ihrem individuellen kosmetischen Problem demonstrieren und erläutern.

FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare

Für weitere Patientenstimmen zur H-Praxis klicken Sie bitte HIER ❯
Für einen Beratungstermin bei Dr. med. Simone Hellmann in der H-Praxis Köln klicken Sie bitte HIER ❯
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann