Dekolleté im Fokus | H-Praxis Köln

Dekolleté im Fokus

13. Juni 2014


An dritter Stelle unserer kleinen Serie ‚Mode meets Beauty‘ möchten wir das Dekolleté in den Fokus rücken. Sommermode ist immer luftig, kurz und betont auch gerne das weibliche Dekolleté. Zarte Tops mit Spaghetti-Trägern oder tiefe V-Ausschnitte zeigen die weiblichen Rundungen und wirken verführerisch. Doch nicht jede Frau ist mit einem schönen Dekolleté gesegnet und laut Umfragen ist bei allen befragten Frauen nur knapp die Hälfte wirklich zufrieden mit ihrer Körbchengröße. Viele Frauen wünschen sich mehr Brustvolumen oder eine Verbesserung der Brustform mit leichter Vergrößerung.

Den Wunsch nach einem schönen Dekolleté kann eine operative Brustvergrößerung mit Implantaten erfüllen. „In meiner Praxis ist die Brustvergrößerung einer der am häufigsten durchgeführten Eingriffe.“, sagt Dr. Simone Hellmann, die für die besondere Natürlichkeit ihrer Brustvergrößerungen bekannt und geschätzt ist. „Jede Brustvergrößerung ist so individuell wie die Patientin. Es gibt viele unterschiedliche Wünsche und auch die Befunde variieren von Verbesserungen einer Asymmetrie bis zu fehlendem Brustdrüsengewebe. Ich versuche, meinen Patientinnen ein sanftes und natürliches Ergebnis zu geben, dass ihre Weiblichkeit unterstützt und vor allem zum Typ passt“, so Dr. Hellmann. „Sollte zum Wunsch der Vergrößerung auch die Notwendigkeit einer Straffung kommen, so ist dies ebenfalls in einer kombinierten Operationstechnik durchführbar.“

Die gewünschte Brustform lässt sich in erster Linie durch die Wahl des Implantates beeinflussen. Runde Implantate geben eine Fülle ‚rundum‘, während anatomische – tropfenförmige Implantate sich der natürlichen Form der Brust stark annähern. Die Entscheidung für das passende Implantat treffen Ärztin und Patientin gemeinsam in einer ausführlichen Beratung und Anprobe in der H-Praxis in Köln. Die Brustvergrößerung wird stationär im Belegkrankenhaus der H-Praxis durchgeführt.

Die Wünsche nach einem schönen Dekolleté sind vielfältig, jede Frau hat eine andere Vorstellung von einer ideal geformten Brust. Patientinnen, die mit ihrem Körper unzufrieden sind, sollten zunächst in einer ausführlichen Beratung in der H-Praxis über ihre Wünsche und Beweggründe einer Brust-OP sprechen. Nur so kann später auch ein optimales und für die Patientin zufrieden stellendes Ergebnis erzielt werden.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann