Dekolletéverjüngung in der H-Praxis in Köln

Allgemeines zur Dekolletéverjüngung

Auch wenn wir bereits aktiv und erfolgreich an der Verjüngung unseres Gesichtes arbeiten – die Hände und das Dekolleté verraten stets unser wahres Alter! Das muss jedoch nicht sein! Zeichen der Hautalterung am Dekolleté sind feine oberflächliche, aber auch tiefe Längsfalten, Pigmentflecken und ein Rückgang des Unterhautfettgewebes. Im Sinne unseres ganzheitlichen Ansatzes kümmern wir uns in der H-Praxis selbstverständlich auch um die Dekolletéverjüngung.

Das wichtigste im Überblick

  • Behandlungsdauer: Je nach Ausmaß 30-60 Minuten
  • Behandlungsort: In der Praxis
  • Betäubung: Betäubende Salbe oder Örtliche Betäubung
  • Nachbehandlung: ggfs. Kühlen des Areals
  • Gesellschaftsfähig: Nach 1-2 Tagen
  • Sport: Nach 2 Tagen
Aktuelle Infos zu Corona-News

Unser Praxisbetrieb findet unter Einhaltung besonderer Sicherheitsvorkehrungen weiterhin statt. Hier finden Sie unsere Regeln zu

Schönheits-OPs trotz Corona

Ihre Expertin für eine Dekolletéverjüngung

Die Behandlungsmethoden

Zur Erzielung eines optimalen Resultates einer Dekolletéverjüngung ist häufig die Kombination verschiedener Verfahren notwendig.

Mögliche Risiken der Dekolletéverjüngung

Je nach angewendeter Methode existieren unterschiedliche Risiken und Komplikationen. Bei Hautbehandlungen sind Rötungen und Reizungen sowie allergische Reaktionen möglich. Werden bei der Gewebsunterspritzung versehentlich Nervenbahnen getroffen, kann es zu Mißempfindungen wie Taubheit oder auch Schmerzen kommen. Ist ein Nerv ernsthaft geschädigt, bleiben diese Störungen mitunter dauerhaft bestehen. Auch Infektionen und Entzündungen können an der Injektionsstelle entstehen. Natürlich können und sollen diese Informationen kein fachärztliches Aufklärungsgespräch ersetzen. Kontaktieren Sie uns für ein Beratungsgespräch, wir informieren Sie gerne und umfangreich!

Wissenswertes zur Dekolletéverjüngung

Leider ist es seit April 2008 durch das Heilmittelwerbegesetz verboten, im Internet wie bisher Vorher-/Nachher-Bilder unserer Operationen zu zeigen, da dies als unlautere Werbung gilt. Selbstverständlich werden wir Ihnen jedoch im Rahmen Ihres persönlichen Beratungstermins dieses Fotomaterial zu Ihrem individuellen kosmetischen Problem demonstrieren und erläutern.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

FAQs: Wichtige Fragen zur Dekolletéverjüngung

Wie lange hält die Wirkung einer Dekolleté-Behandlung?

Die Wirkung variiert stark nach Behandlungstechnik, jedoch sollte die Unterspritzung alle 12-24 Monate aufgefrischt werden.

Warum altert das Dekolleté schneller?

Dekolletés altern schneller, da die Haut sehr dünn ist und stüzendes Unterhautfettgewebe fehlt.

Ist eine Behandlung zur Dekolletéverjüngung schmerzhaft?

Bei richtiger Behandlung ist die Dekolletéverjüngung nicht schmerzhaft.

Bin ich nach einer Behandlung zur Dekolletéverjüngung sofort wieder gesellschaftsfähig?

Nach der Injektion können leichte Rötungen  oder Blutergüsse entstehen. Grundsätzlich sind sie sofort wieder gesellschaftsfähig.

Was muss vor und nach einer Behandlung zur Dekolletéverjüngung beachten werden?

Vor der Behandlung sollten sie keine blutverdünnenden Medikamente nehmen, danach sollten sie ca. 2 Wochen auf Saunabesuche und UV-Bestrahlung verzichten.

Wann und wie lange ist das Ergebnis nach einer Dekolletéverjüngung sichtbar?

Je nach Methode ist das Ergebnis sofort sichtbar und hält - auch je nach Methode - 1 bis 3 Jahre an.

Habe ich nach einer Dekolltetverjüngung Narben?

Nein es bleiben keine Narben bei einer Dekolleteverjüngung zurück. Lediglich leichte Schwellungen oder Rötungen können auftreten, die nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

 

Jetzt Termin vereinbaren

Jetzt Beratungstermin vereinbaren:





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.*



Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Köln auf jameda
Impressum
Blog
Kontakt
Datenschutz


© 2020 H-Praxis, Simone Hellmann

Cookie Einstellungen