Der Weg zu mehr Attraktivität • Schönheitschirurgie Köln - Dr. med. Simone Hellmann

Der Weg zu mehr Attraktivität

Der Weg zu mehr Attraktivität

21. September 2017


Am Dienstag, den 19. September 2017 durfte ich den brasilianischen Plastischen Chirurgen und weltweit als ‚Unterspritzungs-Gott‘ gefeierten, Dr. Mauricio de Maio in Frankfurt erleben. In einer spannenden Kombination von Vortrag und Live Unterspritzung demonstrierte de Maio seine ‚Facial Codes‘, in die er das Gesicht und die Gesichtsalterung einteilt und die Plastischen Chirurgen einen Leitfaden zur Verjüngungstherapie mit Fillern und Botox an die Hand gibt. Seit der Einführung der MD Codes sind bereits einige Jahre vergangen und de Maio hat sein Konzept stetig verfeinert und erweitert, gerade auch deswegen, weil die äußerst komplexen Vorgänge der Gesichtsalterung immer weiter entschlüsselt werden. Die Ergebnisse der Live-Unterspritzungen waren äußerst beeindruckend, schaffte de Maio es immer wieder, den Patientinnen mehr Attraktivität zu geben, ohne dass sie auch nur annähernd ‚behandelt‘ aussahen.

Dr. Simone Hellmann verfolgt ebenfalls schon seit langer Zeit diesen holistischen Ansatz einer Patientenbehandlung, in dem sie nicht isoliert, einzelne Falten behandelt, sondern ihren Patienten ein umfassendes Behandlungskonzept – das Natural Soft Lift by Dr. Simone Hellmann® – präsentiert, das die Wünsche der Patienten in einem oder mehreren Schritten umsetzt. Der heutige Weg zu einer erfolgreichen Faltenbehandlung oder – nennen wir es einmal – Erhaltung oder Verbesserung der Attraktivität ist ebenso vielfältig wie die Vorgänge, die unser Gesicht altern lassen. Die Zeiten der reinen Faltenunterspritzung sind längst vorbei und erfahrene Behandler wie Dr. Simone Hellmann wissen, welche Behandlung sinnvoll ist und welche nicht.

Die moderne Erhaltung der Attraktivität

Ein Beispiel: Eine Patientin kommt in unsere Kölner H-Praxis und bittet um eine Faltenbehandlung. In der Konsultation erfahren wir, dass sie weniger müde und erschlafft aussehen möchte. Den Eindruck von Müdigkeit und erschlafftem Gewebe können wir auch auf den von uns angefertigten Fotos bestätigen. Bei der Frage jedoch, was genau sie in ihrem Gesicht stört, sagt die Patientin: Meine Zornesfalte!

Hier zeigt sich nun ein gewisses Dilemma, denn Dr. Hellmann weiß genau, dass die Behandlung der Zornesfalte nicht zu einer Verbesserung der Müdigkeit oder Schlaffheit und damit nicht zur Zufriedenheit der Patientin führen wird. Dr. Hellmann benötigt daher die Möglichkeit für eine ehrliche Analyse und Betrachtung des Gesamtbildes der Patientin. Was lässt sie wirklich müde aussehen? Sorgt wirklich die Zornesfalte für ihr erschlafftes Aussehen? Nein! Die Patientin benötigt wahrscheinlich eher eine Behandlung ihrer Tränenrinne und den Aufbau der Kinnlinie, um wieder ihr frischeres, wacheres Aussehen zu erhalten und die Praxis zufrieden und glücklich verlassen zu können.

Dr. Hellmann schlägt der Patientin daher eine längerfristige Faltenuntespritzung mit Hyaluronsäure vor, um sicher zu sein, die Wünsche der Patientin hundertprozentig zu erfüllen. Über einen Zeitraum von 6-8 Monaten sollen verschiedene Hyaluronpräparate zum Einsatz kommen, ggfs. auch Injektionen mit Botox.

Die Angst vor dem Zuviel

An dieser Stelle hören wir dann gerne den Einwand der Patienten, dass sie mit einer solch umfassenden Behandlung niemals natürlich aussehen können – die Patienten fürchten sich vor einem Hollywood Look à la Nicole Kidman. Das können wir gut verstehen, aber wir können sie auch völlig beruhigen. In der richtigen Behandlerhand werden auch fünf Ampullen ‚Voluma‘ (Hyaluronsäure zum Volumenaufbau) nicht zu einem unnatürlich, aufgespritzten Gesicht führen, sondern lediglich zum gewünschten Ergebnis. Hier sind Behandlungstechnik und Erfahrung sehr stark ausschlaggebend. Eine erfahrene Behandlerin wie Dr. Simone Hellmann, die ganz besonders auf natürliche Ergebnisse setzt, weiß genau, wie Gesicht und Attraktivität zu verbessern sind, ohne dass die Patientin mit ‚aufgepumpten Wangen‘ aus der Praxis geht.

Ein Filler für alles?

Es ist unmöglich, alle Zonen des Gesichts mit dem gleichen Filler zu behandeln. Der Alterungsprozess findet in verschiedenen Haut- und Gewebeschichten (Fettverteilung, Abbau von Kollagen und Elastin etc.) und auch in den knöchernen Strukturen statt. Jede dieser Schichten und Zonen muss individuell behandelt werden. Hierzu stehen uns heute völlig unterschiedliche Filler zur Verfügung. Von leicht vernetzten, soften Hyaluronsäuren bis hin zu stark Volumen gebenden Fillern ist die Bandbreite der Behandlungsmöglichkeiten groß. Ebenso wichtig für optimale, natürliche Ergebnisse sind das Können verschiedenster Injektionstechniken, eine unterschiedliche ‚Hardware‘ Ausrüstung (Spritze, Kanüle) sowie die Abgabeart des Produkts ins Gewebe.

Gesunde Schönheit im Fokus

Was ist die Erwartung der Patienten? Welches realistische Ergebnis ist zu erwarten? Sind diese beiden Parameter deckungsgleich?

Wir hören des Öfteren bei manchen Patienten den Wunsch, mit einer Spritze das Rad der Zeit zurück zu drehen. Aber mal im Ernst, wie realistisch ist das? Ihr Behandler ist Arzt – kein Magier!

Wir können heute mit dem Einsatz von Botulinum Toxin und Hyaluronsäurefillern die Ergebnisse eines Facelifts ohne OP erreichen. Dies ist aber nur mit der Mitarbeit unserer Patienten möglich. Gemeinsam mit den Patienten erarbeiten wir hierbei eine Prioritätenliste der notwendigen Behandlungen – wir machen einen Plan und begleiten sie auf Ihrem Schönheitsweg.

Mein Fazit: Attraktivität und Frische haben nur selten etwas mit dem Behandeln einer einzelnen Falte zu tun. Wer früh genug beginnt, sich um seine Erhaltung der Attraktivität zu kümmern, kann in kleinen Behandlungen viel erreichen. Prävention ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Etwas komplexer wird es, wenn Falten oder das Absinken des Gesichts erst einmal da sind – dann kann man einfach nicht erwarten, mit einer kleinen Behandlung wieder alles auf ‚früher‘ zu drehen. Hier sind Pläne und langfristige Behandlungen von Nöten, um tolle, natürliche Ergebnisse zu erzielen. Dr. Simone Hellmann berät sie gerne in einer individuellen Sprechstunde. Treten sie mit uns in Kontakt.

 

Petra Schepeler
Praxismanagerin
[Gesamt:7    Durchschnitt: 3.6/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann