Halsfalten unterspritzen › Halsfalten entfernen lassen | H-Praxis Köln

Halsfalten straffen und entfernen lassen

Das Wichtigste im Überblick

  • Dauer:  ca. 10-15 Minuten
  • Behandlungsort: Ambulant in der Praxis
  • Narkose: Lidocain im Produkt integriert / auf Wunsch Betäubungscreme
  • Nachbehandlung: kühlen des Behandlungsareals
  • Gesellschaftsfähig: Sofort
  • Sport: Nach 1 Tag

Ursachen von Halsfalten

Der allgemeine Alterungsprozess wirkt sich auf die Beschaffenheit der Haut aus, wobei das Bindegewebe zunehmend an Straffheit verliert und sich anschließend Falten bilden können. Gerade am dünnen Halsgewebe begünstigt die Hautalterung und die Schwerkraft eine Faltenbildung und Ausdünnung der Haut. Dieser Prozess kann zudem durch Nikotinmissbrauch oder übermäßige Sonneneinstrahlung begünstigt werden.

Wie entstehen Halsfalten?

Es gibt Falten, die mehr oder weniger als störend empfunden werden. Halsfalten gehören zu den störenden, statischen Falten. Ab dem ca. 40ten Lebensjahr beginnt die Haut zu erschlaffen und unterhalb des Kinns kann die Haut hängen. Dies hängt oftmals auch mit der Statur zusammen; besonders schlanke Menschen, die wenig Unterhautfettgewebe haben, neigen zu stärkerer Faltenbildung am Hals – auch schon in jungen Jahren. Die lose Haut bzw. die Halsfalten werden oftmals als „Truthahnhals“ bezeichnet. Aber nicht nur der innere Alterungsprozess ist für die Entstehung von Halsfalten verantwortlich. Es gibt weitere Faktoren, die diese begünstigen. Hier sind in erster Linie UV-Licht und das Rauchen zu nennen.

Wann sollte man Halsfalten unterspritzen lassen?

Halsfalten gelten nicht als ästhetisch und daher ist es nur verständlich, dass Betroffene sich diese Halsfalten behandeln lassen möchten. Sollten Patienten auch bereits Behandlungen mit Botox oder Hyaluronsäure im Gesicht erhalten, ist es wichtig, den Hals nicht zu vernachlässigen, damit kein Ungleichgewicht zwischen einem glatten Gesicht und einem faltigen Hals entsteht.

Behandlungsmethoden gegen Halsfalten

Bei der Behandlung von Halsfalten muss nicht immer eine Operation erfolgen. Es besteht zum einen die Möglichkeit, Botox in den Hautmuskel des Halses (Platysma) zu injizieren. Durch die eintretende Entspannung des Muskels können sich die Falten leicht zurückbilden. Ebenso kann Hyaluronsäure injiziert werden, wobei in dieser Hautregion ein sehr dünnflüssiges Präparat zur eher oberflächlichen Anwendung verwendet wird. Es wirkt wie eine Art Polsterung in dem jeweiligen Gebiet, da die dünne Hautschicht durch Volumenaufbau gestärkt und hervorgehoben wird. Auch ein Micro Needling kann eine Glättung der Halsfalten bewirken. Durch feinste Hautverletzungen mittels einem Needling Pen wird die Haut angerregt, neue Hautzellen und neues Kollagen zu bilden; dies führt zur Verfeinerung der Hautoberfläche und zur Verbesserung des Hautreliefs.

Behandlung von Halsfalten in Köln

Wir stehen Ihnen von der ersten Beratung bis zur Nachsorge der Glättung von Halsfalten in Köln jederzeit zur Seite. Zudem geben wir Ihnen gerne detaillierte und individuelle Auskünfte zur Behandlung von Halsfalten. Vereinbaren Sie noch heute Ihren individuellen Termin: Rufen Sie uns gern an unter 0221 16811950 oder füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren:





Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere sie.*




Für weitere Patientenstimmen zur H-Praxis klicken Sie bitte HIER ❯
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt
Datenschutz


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann

error: