Fettabsaugung für den Mann | H-Praxis Köln

Fettabsaugung beim Mann

Das Wichtigste im Überblick

  • OP-Dauer: Je nach Region ca. 1-3 Stunden
  • Klinikaufenthalt: Ambulant
  • Narkose: Dämmerschlaf in Propofol
  • Nachbehandlung: Tragen eines Kompressionsmieders für 6 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: Je nach Region und Ausmaß nach 2-4 Tagen
  • Sport: Nach 6 Wochen

Die Beweggründe für die Fettabsaugung beim Mann

Die klassischen Regionen der Fettabsaugung beim Mann sind zum einen die so genannten „Love handles“, also überschüssiges Fett an den Flanken, dass durch Sport und Diät nicht in den Griff zu bekommen ist. Häufig außerdem für die Fettabsaugung beim Mann nachgefragt ist die Beseitigung der „Männerbrust“ – die Gynäkomastie – und die Bauchregion, wo auch schlanke Männer manchmal eine Fehlverteilung des Fettes aufweisen oder das Doppelkinn.

Die Operation Fettabsaugung beim Mann

Die Fettabsaugung beim Mann wird in örtlicher Betäubung und einem Dämmerschlaf oder selten in Vollnarkose vorgenommen. In jedem Fall erfolgt Ihre Überwachung durch einen Narkosearzt an unserem operativen Standort. Bei der örtlichen Betäubung erhalten Sie zuvor ein Beruhigungsmittel, das Sie in eine Art Dämmerschlaf versetzt. Sie sind somit wach, aber entspannt und schmerzunempfindlich. Dann wird das Gewebe durch eine so genannte Tumeszenzlösung,, die über kleine Schnitte eingebracht wird, betäubt. Bei der Lösung handelt es sich um eine große Menge eines verdünnten örtlichen Betäubungsmittels mit definierten Zusatzstoffen, die neben dem Betäubungseffekt auch die Blutungsgefahr bei der OP reduziert. Die sehr kleinen Hautschnitte hinterlassen fast unsichtbare Narben. Über diese Zugänge wird mit einer Spezialkanüle das Fettgewebe dauerhaft und sanft abgesaugt. Durch die schonende Absaugung besteht kaum die Gefahr der Verletzung von Nerven, Lymphbahnen oder größeren Blutgefäßen, insbesondere bei der sogenannten wasserstrahlassistierten Fettabsaugung (WAL, Bodyjet®). Auch der Einsatz einer Fettabsaugung mit der so genannten “Vibrationskanüle” (Power assisted Liposuction, PAL) hat die früheren Absaugtechniken wesentlich verfeinert.

Nach der Operation Fettabsaugung beim Mann

Nach der Operation wird ein je nach abgesaugter Region speziell beschaffenes unauffälliges Kompressionsmieder angelegt, das für die Dauer von 6 Wochen getragen werden sollte und in der normalen Bekleidung nicht auffällt. Dies dient dem Zweck, das Unterhautfettgewebe zu komprimieren und es schrumpfen zu lassen, damit sich keine hängenden Hautpartien ausbilden. Gern dürfen Sie nach der Fettabsaugung beim Mann Spaziergänge machen und können schnell Ihren gewohnten beruflichen und privaten Alltag wieder aufnehmen. Sportliche Betätigung sollten Sie allerdings für 6 Wochen pausieren.

Mögliche Risiken einer Fettabsaugung beim Mann

Die Risiken einer Fettabsaugung sind vergleichsweise gering, vorausgesetzt, die Operation wird von einer qualifizierten Plastischen Chirurgin wie Dr. Simone Hellmann durchgeführt. Wie bei jedem operativen Eingriff sind auch bei Einhaltung allergrößter Sorgfalt Komplikationen bei der Fettabsaugung möglich. Exemplarisch seien hier die Möglichkeit einer Blutung bzw. Nachblutung genannt, des Weiteren unzureichende Schrumpfung des Gewebes, Durchblutungs-, Wundheilungs– und Sensibilitätsstörungen, Störungen des Lymphabflusses, Asymmetrien, Dellenbildung, „Übersaugung“, Flüssigkeitsansammlungen im Wundbereich (Serome), Thrombose, Embolie und störende Narben. Die Thrombose- und Emboliegefahr Gefahr wird durch eine frühe Mobilisation nach der Operation sowie die Gabe von Heparin minimiert.
Diese Aufzählung der möglichen Komplikationen nach einer Fettabsaugung beim Mann erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie werden von uns gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch ausführlich über das mögliche OP-Verfahren und die damit verbundenen eventuellen Risiken informiert.

Kosten und Preise für eine Fettabsaugung beim Mann

Unsere Operationskosten setzen sich zusammen aus dem OP Honorar zzgl MwSt in Abhängigkeit der Größe der abzusaugenden Regionen und des Zeitaufwandes, dem Kompressionsmieder und den Kosten für die Anästhesie zzgl MwSt. Bei Ihrem individuellen Beratungsgespräch teilen wir Ihnen nach der Untersuchung und Beratung die Höhe Ihrer Investition in Ihr „neues ich“ konkret und verbindlich mit.

Leider ist es seit April 2008 durch das Heilmittelwerbegesetz in Deutschland verboten, im Internet Vorher-/Nachher-Bilder unserer Operationen zu zeigen, da dies als unlautere Werbung gilt. Selbstverständlich werden wir Ihnen jedoch im Rahmen Ihres persönlichen Beratungstermins freigegebene Fotos unserer Patienten demonstrieren und erläutern.
Ob eine Fettabsaugung beim Mann für Sie ein geeigneter Eingriff ist, erfahren Sie gern in einem einem persönlichen Fachberatungsgespräch mit Dr. Simone Hellmann in der H-Praxis in Köln.

FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare

Für weitere Patientenstimmen zur H-Praxis klicken Sie bitte HIER ❯
Für einen Beratungstermin bei Dr. med. Simone Hellmann in der H-Praxis Köln klicken Sie bitte HIER ❯
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann