Die sanfte Kraft des Wasserstrahls - Fettabsaugung | H-Praxis Köln

Fettabsaugung-Die sanfte Kraft des Wasserstrahls

23. September 2014


Dr. Hellmann - Liposuktion

Dr. Hellmann – Liposuktion

Eine Fettabsaugung zählt zu den Top 5 der beliebtesten Schönheitsoperationen in Deutschland. Die Fettabsaugung empfiehlt sich bei hartnäckigen Fettpolstern um Hüfte, Bauch, Schenkel oder Arme, die sich selbst mit Sport oder gezielter Diät nicht bekämpfen lassen. Viele Frauen leiden unter tiefliegenden Fettpolstern im Unterhautfettgewebe an Oberschenkeln und Hüften, den sog. ‚Reithosen‘. Diese können durch eine Fettabsaugung gut korrigiert werden. Ebenso eignet sich die Fettabsaugung für die Behandlung der Gynäkomastie (Brust beim Mann) sowie für die Problemzone Doppelkinn.
Ebenfalls erfolgreich zeigt sich die Fettabsaugung im Bereich der krankhaften Störung der Verteilung des Unterhautfettgewebes, dem Lipödem. Das Lipödem ist eine Vermehrung von Fettzellen, die vor allem im Bereich der Extremitäten auftritt und mit Wassereinlagerung, Spannungs- und Druckschmerzen einhergeht. Hierbei sind hauptsächlich Frauen betroffen. Diese haben meist eine extreme ‚Birnenfigur‘ mit unproportional dicken Beinen oder Armen im Verhältnis zu ihrem Oberkörper. Körperliche und starke seelische Belastungen sind hierbei unerwünschte Begleiterscheinungen. Die Ursachen für ein Lipödem lassen sich weitestgehend auf hormonelle und erbliche Einflüsse zurückführen. Bei einem Lipödem oder kombiniertem Lipolymphödem werden Kapillargefäße durchlässiger, wodurch mehr Lymphe anfällt, die nicht ausreichend abtransportiert werden kann. Die Patienten haben verstärkte Neigung zu blauen Flecken, die Haut ist mangelnd durchblutet und neigt zu Knotenbildung.
Seit geraumer Zeit verwendet Dr. med. Simone Hellmann bei der von ihr durchgeführten Fettabsaugung die Methode der wasserstrahl-assistierten Liposuktion (WAL) mit dem Body Jet®. Diese Art der Fettabsaugung ist eine sanftere Operationstechnik, die deutlich weniger Nebenwirkungen, wie z.B. Hämatome birgt und den Patienten eine schnellere Rekonvaleszenz bietet. Der flächige Wasserstrahl ‚wäscht‘ das Fettgewebe quasi aus dem Gewebeverband heraus, das umliegende Bindegewebe, die Nerven und Blutgefäße bleiben nahezu unversehrt. .“Für mich als Operateur erleichtert die wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung den Eingriff erheblich, da ich mehr Kontrolle über die Körperkontur der Patienten behalte und mit leichter Kanülenbewegung eine schonende Absaugung vornehmen kann. Die Patienten können nach diesem ambulanten Eingriff, in Dämmerschlaf-Narkose, direkt wieder in die gewohnte Umgebung zurückkehren und sind nach einigen Tagen der Schonung wieder arbeitsfähig.“, sagt Dr. Simone Hellmann. Die wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung bietet also gegenüber der herkömmlichen Fettabsaugung viele Vorteile für die Patienten:

Das Gewebe wird geschont
• Die Behandlung ist schmerzarm und es folgen weniger Hämatome oder Schwellungen
• Die OP-Zeit ist kürzer
• Schnelle Rekonvaleszenz

In einer individuellen Sprechstunde mit Dr. Simone Hellmann in ihrer Kölner H-Praxis bieten wir Ihnen einen umfassenden Überblick über die moderne Möglichkeit der wasserstrahl-assistierten Fettabsaugung. Nehmen Sie hierzu gerne Kontakt mit uns auf.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann