Informationen zur Fettabsaugung in Köln | H-Praxis Köln

Fettabsaugung in Köln

20. März 2015


Dr. Hellmann - Liposuktion

Dr. Hellmann – Liposuktion

Die Fettabsaugung ist seit mehreren Jahren die beliebteste und am häufigsten durchgeführte ästhetische Operation, ugs. ‚Schönheitsoperation‘. Auch bei Dr. Simone Hellmann, Inhaberin der H-Praxis in Köln, zählt dieser Eingriff zu den Top 5 ihrer Operationen.
Wussten Sie, dass es bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts erste Versuche gab, überschüssiges Fett zu reduzieren? Leider führten die ersten Versuche der Fettabsaugung zu keinen Erfolgen, aber das Thema war zu diesem Zeitpunkt durchaus in der Gesellschaft angekommen. In der Tat ist es erst in den späten 1970-er Jahren einem amerikanischen Arzt gelungen, die sog. Tumeszenztechnik für die Fettabsaugung zu entwickeln. Hierbei wird über kleine Hautschnitte die sog. Tumeszenzlösung in die Haut eingebracht, die sowohl das Gewebe betäubt als auch die Fettzellen aufquellen lässt (tumescere, lat. Aufblasen) und damit das spätere Absaugen der Fettzellen mittels Spezialkanüle erleichtert.
„Grundsätzlich ist die fachärztlich durchgeführte Fettabsaugung (Liposuktion) eine ästhetische Maßnahme, um unschöne und hartnäckige Fettpolster, z.B. am Bauch, den Flanken (sog. Love Handles) oder auch den Oberschenkeln zu entfernen. Ich weise alle meine Patienten darauf hin, dass die Fettabsaugung kein Mittel zur Gewichtsreduktion darstellt sondern lediglich eine ‚Shaping‘ Unterstützung ist. Im Falle von Übergewicht muss mit dem Patienten im Vorfeld über eine Ernährungsberatung, Sport oder Änderung des Lebensstils gesprochen werden. Erst wenn all diese Maßnahmen ergriffen wurden, kann eine Fettabsaugung in Betracht gezogen werden.“, sagt Dr. Simone Hellmann.

Um bei jedem Patienten ein individuelles Ergebnis einer Fettabsaugung zu ermöglichen, kann Dr. Simone Hellmann aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung auf verschiedenste Techniken zurückgreifen.
Dr. Hellmann: „Je nach Ort und Ausmaß des abzusaugenden Areals kann ich sowohl die Vibrationsunterstützte oder auch die wasserstrahl-assistierte Fettabsaugung durchführen. So bietet sich z.B. bei Männern in der Problemregion der Flanken die Fettabsaugung mit der Vibrationskanüle (PAL-Power Assisted Liposuction) an, wohingegen ein Großteil der Patienten mit der Methode der wasserstrahl-assistierten Liposuktion (WAL) mit dem Body Jet® behandelt werden kann. Bei dieser sanften Operationstechnik wird das Fettgewebe aus dem Gewebe ‚herausgewaschen‘, was den Vorteil hat, dass das Bindegewebe, die Nerven und Blutgefäße nahezu unversehrt bleiben, die Behandlung schmerzarm ist und ich die zu erzielende Körperkontur sehr gut kontrollieren kann.“
In der Regel ist eine Fettabsaugung ein ambulanter Eingriff, der von Dr. Simone Hellmann am operativen Standort des Dreifaltigkeitskrankenhaus Wesseling durchgeführt wird. Nach der Operation wird für den Zeitraum von ca. 6 Wochen ein Spezialmieder getragen, um ein perfektes Ergebnis des Eingriffs zu ermöglichen.
Sie denken über eine Fettabsaugung nach? Dann kontaktieren Sie gerne die H-Praxis in Köln für einen unverbindlichen Beratungstermin. Frau Dr. Simone Hellmann freut sich auf Ihre Beratung in der Mittelstraße 27, im Herzen von Köln.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann