Was sind eigentlich Schlupflider? | H-Praxis Lexikon

Schlupflider

14. Juli 2017


Man spricht von Schlupflidern, wenn das Augenlid bei geöffnetem Auge nicht oder nur teilweise sichtbar ist, da es erschlaffte Hautpartien über dem Auge verdecken. Dies kann sowohl angeboren als auch durch die allgemeine Hautalterung entstanden sein. Ein Schlupflid verleiht meist ein müdes bis trauriges Erscheinungsbild und kann in sehr ausgeprägter Form auch das Gesichtsfeld einschränken und das Sehen beeinträchtigen. Eine ambulante Oberlidstraffung kann den Blick wieder öffnen und zu einem wachen Aussehen verhelfen.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann