Lipödem und die Möglichkeiten der Behandlung | H-Praxis Köln

Lipödem und die Möglichkeiten der Behandlung

15. Mai 2015


Liposuktion Dr. Simone Hellmann Aktuell wird in den Medien über eine Krankheit berichtet, die vielen Menschen leider noch völlig unbekannt ist: das Lipödem. Die deutsche Schauspielerin Madlen Kaniuth, u.a. bekannt aus der RTL-Serie ‚Alles was zählt‘ hat ihren Leidensweg mit dem Lipödem öffentlich gemacht und spricht über die vielfältigen Auswirkungen der Krankheit, ihre Behandlung und letztendlich auch ihre Heilung. Über all diese Erfahrung hat Madlen Kaniuth ein Buch geschrieben „Dicke Beine trotz Diät – Mein Leben mit Lipödem“, was bereits im Titel die Tücken dieser Krankheit sehr gut verdeutlicht.
Das Lipödem ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung mit Vermehrung der Fettzellen, die sich vor allem an den Extremitäten ausbreitet. Betroffen sind meist Oberschenkel, Po, Hüfte, Knie und später auch die Arme. Die Krankheit ist fortschreitend und verläuft in 3 Schweregraden (informieren Sie sich hierzu auch gerne auf: www.lipoedem-hilfe-ev.de Die Haut bei einem Lipödem ist sehr druckempfindlich, neigt zu Wassereinlagerungen und schnell zu blauen Flecken und besonders in Armen und Beinen zeigt sich eine enorme Schwere. Woher das Lipödem stammt, ist nicht ausreichend erklärbar, jedoch sind hormonelle und erbliche Einflüsse maßgeblich bei der Entstehung beteiligt. Die krankhaften Fettdepots sind weder durch eine Diät noch durch Sport beeinflussbar und können nur durch eine spezielle Art der Fettabsaugung dauerhaft und effektiv entfernt werden.

Dr. Simone Hellmann verwendet bei ihren Lipödem Patientinnen in erster Linie die wasserstrahlassistierte Fettabsaugung (WAL) an oder auch die Fettabsaugung mit der Vibrationskanüle (Power Assisted Liposuction) – diese Techniken reduzieren das Fettgewebe und damit auch den schmerzhaften Druck auf das Gewebe.

„Das Lipödem belastet Frauen in vielerlei Hinsicht. Es sind nicht allein die körperlichen Beschwerden und Schmerzen, die Patientinnen mit einem Lipödem durchleiden sondern natürlich gibt es auch eine starke seelische Belastung bei dieser Erkrankung. Die Frauen haben bis zur endgültigen Diagnose oftmals Odysseen hinter sich und fühlen sich über viele Jahre extrem unwohl in ihrem Körper und sie haben Angst, denn sie sehen, dass die Krankheit fortschreitend ist.“, sagt Dr. Simone Hellmann.
Die gezielte, wasserstrahlassistierte Fettabsaugung kann die krankhaften Fettzellen entfernen und kann den Frauen wieder zu einem neuen Lebensgefühl und sicherlich auch zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

Bildschirmfoto 2014-02-10 um 20.35.27Sollten Sie Symptome eines Lipödems aufweisen oder bereits seit längerem an einem Lipödem leiden, lassen Sie sich gerne ausführlich zu den Behandlungsmethoden von Dr. Simone Hellmann in ihrer Sprechstunde beraten. Treten Sie mit uns in Kontakt!

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann