Mein Erfahrungsbericht - Lippenvergrößerung | H-Praxis Köln

Lippenvergrößerung – Mein Erfahrungsbericht

Lippenvergrößerung – Mein Erfahrungsbericht

19. Februar 2016


Heute berichten wir über die Lippenvergrößerung unserer Mitarbeiterin Dana Hoffmann. Frau Hoffmann ist seit September 2015 neu im Team der H-Praxis in Köln und assistiert als medizinische Fachangestellte Dr. Simone Hellmann bei Ihren Behandlungen. Des Weiteren kümmert sie sich natürlich auch um das Tagesgeschehen und die Patientenbetreuung in der Praxis.

Wir haben Frau Hoffmann zu Ihren Erfahrungen einer Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure befragt:

Frau Hoffman, wie kam es zu dem Wunsch einer Lippenvergrößerung?
Ich habe von Natur aus schmale Lippen, irgendwie einen kleineren Mund, wie ich finde und ich habe mir schon immer gewünscht, die Lippen etwas zu vergrößern. Hier in der Praxis sehe ich ja jeden Tag die tollen Ergebnisse von Lippenbehandlungen aller Art und so habe ich mich entschlossen, Frau Dr. Hellmann zu fragen, ob sie auch meine Lippen behandeln kann.

Wie sollte Ihre Lippenvergrößerung aussehen?Lippenvergrößerung mit Hyaluronsäure
Auf keine Fall künstlich! Ich wollte ja nicht, dass meine Freunde einen Schreck kriegen – nein, im Ernst, mir war es wichtig, dass das Volumen so natürlich wie möglich vergrößert wird und auch die Lippenkontur etwas klarer wird. Frau Dr. Hellmann macht wirklich sehr natürliche Lippen, die gar nicht als ‚gemacht‘ wahrgenommen werden.

Womit wurde die Lippenvergrößerung durchgeführt?
Frau Dr. Hellmann hat für meine Lippen den Hyaluronsäurefiller ‚Volbella‘ von Juvéderm empfohlen. Diese Hyaluronsäure bewirkt ein leichtes Lippenvolumen und verbessert die Kontur, es besteht also keine ‚Schlauchbootgefahr‘! Wenn man aber wirklich mehr Volumen aufbauen möchte, empfiehlt es sich, einen anderen Lippenfiller, wie z.B. Emervel Lips zu benutzen.

Hat Ihnen die Behandlung sehr wehgetan?
Ich gebe zu, ich hatte vorher schon ein wenig Angst, dass es weh tut. Aber das war völlig unbegründet. Zunächst hat mir Dr. Hellmann eine Betäubungscreme rund um die Lippen aufgetragen; die sorgt dafür, dass das Gewebe nicht mehr so viel Empfindung hat. Man spürt dann nur noch einen kleinen Pieks beim Einstich, aber das ist keine große Sache. In dem Produkt selbst ist Lidocain enthalten, ein Lokalanästhetikum, das die Behandlung wirklich angenehm macht.

Wie das Ergebnis nach der Behandlung aus?

Dana Hoffmann - H-Praxis

Dana Hoffmann-HPraxis

Zunächst ist die Lippe etwas angeschwollen, aber das ist völlig normal. Sie müssen sich vorstellen, dass die Hyaluronsäure in der Lippe Wasser anzieht und das führt nun mal zu einer vorübergehenden Schwellung, die am nächsten Tag aber wieder abgeklungen ist. Man kann das Ergebnis direkt schon sehr gut sehen und ich war sofort happy mit meinen neuen Lippen. Am Tag nach der Behandlung hab ich dann einen kleinen blauen Fleck an der Oberlippe entdeckt, den ich gut überschminken konnte. Wir haben in der Praxis außerdem eine Spezialcreme gegen blaue Flecken, die wir unseren Patienten immer mitgeben. Dann ist so ein kleiner Fleck schnell wieder weg. Und falls man doch mal auf sowas angesprochen wird, sage ich einfach „Ich war beim Zahnarzt“ und alle Fragen verstummen.

Würden Sie diese Behandlung wiederholen?
Auf jeden Fall! So eine Lippenvergrößerung baut sich im Lauf von 8 – 10 Monaten wieder sanft ab, das fällt zwar keinem direkt auf, aber ich hätte schon gerne wieder diese schön geschwungenen Lippen. Einen neuen Termin haben Dr. Hellmann und ich bereits geplant!

Was raten Sie den Patienten mit einem Wunsch einer Lippenvergrößerung?
Es ist ganz wichtig, dass die Patienten zunächst zu einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Dr. Hellmann in die Praxis kommen. Sie nimmt sich viel Zeit, anhand von Fotos eine genaue Analyse zu machen und den Patienten individuell die optimale Behandlung vorzuschlagen. Ich kann nur sagen: Trauen Sie sich! Das Ergebnis wird Sie überzeugen.

Vielen Dank für das Interview Frau Hoffmann!

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann