Das Bio Lifting - Microneedling | H-Praxis Köln

Microneedling – Das Bio Lifting!

Microneedling – Das Bio Lifting!

27. September 2016


Mal ehrlich – sind mit der Beschaffenheit Ihrer Haut zufrieden? Oder zeigen sich bereits erste Linien und Fältchen und erschlaffte Haut? Oder möchten Sie Aknenarben entfernen und das Relief Ihrer Haut glätten? Dann müssen Sie unsere Microneedling Behandlungen kennenlernen.

Was bewirkt das Microneedling?

Ein Microneedling gehört zu den minimal-invasiven Eingriffen und ist eine schonende Behandlungsmethode zur Verbesserung der Hautstruktur, zur allgemeinen Hautverjüngung sowie zur gezielten Behandlung von Falten, Narben oder Dehnungsstreifen. Diese Behandlung aktiviert in hohem Maße die Selbsterneuerungs-Mechanismen der Haut. Ihr eigener Körper produziert neues Kollagen und Elastin, die Haut wird deutlich dichter, praller und sieht strahlend aus.

Wie funktioniert die Behandlung?

Needling Pen Zum Microneedling nutzen wir einen Needling Pen, dessen Nadeln in variabler Tiefe von 0,5 bis 2mm in die Haut dringen können und individuell auf jede Hautzone und Hautbeschaffenheit eingestellt werden können. Das zu behandelnde Areal wird zuvor mit einer Creme betäubt, so dass die Behandlung für den Patienten sehr komfortabel ist. Beim Microneedling entstehen kleinste Stiche in der Dermis, die eine Vielzahl von Wundheilungsvorgängen in der Haut auslösen. Auf den Reiz der Nadeln, werden ebenso Wachstumsfaktoren ausgesendet, die die Bindegewebszellen zur Bildung von Elastin und Kollagen anregen. Die Fibroblasten bilden ein hochwertiges, netzartiges Gerüst aus neuem Kollagen in der Haut. In den Kapillaren werden ähnliche Wachstumsreize angeregt, neue feine Blutgefäße zu bilden. Dadurch wird die Haut besser durchblutet und ihre Regenerationsfähigkeit gesteigert.

Das Microneedling ist kein abtragendes Verfahren, wie z.B. der Laser oder die Dermabrasion. Daher kann es nach der Behandlung auch nicht zur Narbenbildung oder Pigmentstörung kommen. Es findet immer eine echte Hautregeneration statt, eben ein Bio-Lifting. Dies konnte in groß angelegten Studien der Universität Hannover nachgewiesen werden.

Nach der Behandlungmicroneedling Petra Schepeler

Es empfiehlt sich, vor und auch nach dem Needling die Haut mit hochdosierten Pflegewirkstoffen zu behandeln, allen voran mit Vitamin A und C-haltigen Cremes. Direkt nach dem Needling auftretende Blutungen oder Schwellungen werden mit einer kühlenden Maske und Wirkstoffseren vor Ort behandelt und bilden sich rasch zurück. Nach dem Microneedling zeigt sich eine sonnenbrandartige Rötung, die – je nach Empfindlichkeit 1-2 Tage auftreten kann und dann abklingt.

Das Microneedling kann zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden und hinterlässt ein lang anhaltendes Ergebnis. Wenn Sie mehr über die Vorzüge dieser Anti-Aging Behandlung und Narbentherapie wissen möchten, kontaktieren Sie uns gerne in der H-Praxis in Köln.

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann