Stress - Hochdruck für Ihre Zähne, Psyche und Muskulatur | H-Praxis Köln

Stress – Hochdruck für Ihre Zähne, Psyche und Muskulatur

15. Oktober 2014


Dr. Frank Saathoff

Dr. Frank Saathoff

Für unseren heutigen Gastblog zum Thema Stress und Stressbewältigung durch konnten wir den renommierten Kölner Zahnarzt Dr. Frank Saathoff smart teeth – gewinnen, der seit geraumer Zeit auch ein Kooperationspartner der H-Praxis ist.

Der Spezialist Dr. Frank Saathoff (Zahnarzt mit Therapieschwerpunkt Leistungssteigerung durch Funktionstherapie) behandelt seit vielen Jahren erfolgreich Patienten mit dem, aus Stress resultierenden, Erkrankungsbild und Schmerzsyndrom: Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD).

Erholsamer Schlaf und viel Energie für einen erfolgreichen Tag sind die Kennzeichen Ihrer Gesundheit und Ausgeglichenheit. Doch die Anforderungen an Körper und Geist steigen von Tag zu Tag. Wie können Sie diesem Druck standhalten!? Immer mehr Menschen leiden unter unerklärlichen Zahn-, Kopf- und Rückenschmerzen, Zähneknirschen (Bruxismus), Ohrpfeifen (Tinnitus), Schwindel, Übelkeit und Leistungseinschränkungen. Dieses Schmerzsyndrom wird in der deutschen Literatur als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet. Jeder 5. Erwachsene ist erkrankt – meist ohne es zu wissen.

Um die Zusammenhänge der Erkrankungen zu verstehen, ist ein Einflussfaktor in der Analyse besonders wichtig: Stress!
Doch was ist Stress? Im Englischen verstehen wir darunter „Druck, Anspannung“. Im medizinischen Kontext lautet eine Erklärung „Psychische und physische Reaktionen bei Lebewesen auf Bewältigung besonderer Anforderungen und körperlicher und geistiger Belastungen.“

Stress Symptome sind:
– Heißhunger
– Kopf- und Rückenschmerzen
– Magenbeschwerden
– Zahn- und Kiefergelenksschmerzen
– Konzentrationsschwäche
– Schlafstörungen
– Leistungsminderung

Die Ursachen für Stress können sowohl psychischer, als auch ganz konkret physischer Natur sein. Hierbei fällt der Unterkieferposition eine besondere Rolle zu. Eine veränderte Unterkieferposition kann Veränderungen der gesamten Körperhaltung und damit Körperkraft zur Folge haben. Störungen der Bisslage folgen unausweichlich Funktions- und Leistungsstörungen.

Aktuelle Befragungen ergeben, dass mehr als 20% aller Menschen sich überlastet und gestresst fühlen – Tendenz: Steigend !!!

Ein markantes Merkmal der menschlichen Stress Bewältigung sind massive Abnutzungen der Zähne – das Knirschen! Die Kiefer sind aufgrund ihrer guten Hebel ideal zum Energieabbau. Leider sind die Zähne und die Muskulatur nicht auf diese Dauerleistung ausgelegt. Speziell die Front- und Eckzähne weisen typische Schäden auf. Sie werden immer kürzer. Demgegenüber werden die Kaumuskeln immer größer. Das Gesicht erscheint breiter und eckiger. Die Patienten berichten darüber hinaus häufig über Brüche des Schmelzes, eingeschränkte Mundöffnung und Ohrenschmerzen – die klassischen Symptome der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD). Das ist der Grund wieso der Zahnarzt häufig der Erste ist, der eine Stress Erkrankung erkennt.

Eine erfolgreiche Stress Therapie ist durch ein spezielles fachübergreifendes Konzept möglich. Es werden 3 Phasen definiert:
1. Zahnärztliche Therapie
Ziel: Funktionelle Analyse, Schutz der vorhandenen Zähne, Entlastung des Kiefergelenks und Wiederherstellung der Leistungsfähigkeit

2. Plastische und Ästhetische Chirurgie
Ziel: Reduzierung der Kraft der Kaumuskulatur durch Injektionen mit Botulinum Toxin (Botox) und Wiederherstellung der Gesichtsform bzw. Verschmälerung des Gesichts im Unterkieferbereich

3. Physiotherapie
Ziel: Optimierung des Haltungs- und Bewegungsapparates

Dr. Frank Saathoff kann mittels spezieller diagnostischer Methoden nicht nur Probleme erkennen und im Anfangsstadium behandeln, sondern die Körperfunktionen optimieren. Eine individuell hergestellte Aufbissschiene kann Schiefstände des Unterkiefers und Fehlbelastungen der Muskulatur aufheben. So werden die Beschwerden behoben und die Leistungsfähigkeit gezielt wieder hergestellt. Dies wird auch besonders im Spitzensportbereich genutzt. Leistungssteigerungsraten bis zu 10% sind hier möglich.
Die Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist ein interdisziplinäres Team, das ihren Patienten die bestmögliche Therapiekombination anbietet. In diesem Falle arbeiten Zahnarzt, Plastische Chirurgie sowie Physiotherapie Hand in Hand. Die Patienten können sich über alle wichtigen Aspekte der Erkrankungen, die rechtzeitige Diagnose und die erfolgreiche Therapie in der smart teeth Zahnarztpraxis, Dr Frank Saathoff oder in einer individuellen Sprechstunde in der H-Praxis informieren.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann