Videodreh zum Medizinischen Needling | H-Praxis Köln

Videodreh zum Medizinischen Needling

8. September 2013


Nachdem wir bereits das aufregende Fotoshooting mit Thomas Rabsch bei 36 Grad absolviert haben, haben wir uns mit Freitag, dem 6.9. erneut einen besonders heißen Kölner Tag für unseren Videodreh ausgesucht. Aber auch diesmal gilt: die Frisur sitzt, es kann losgehen.

Im Rahmen der neuen Imagekampagne für die H-Praxis findet heute ein Videodreh über das minimal-invasive Verfahren des Medizinischen Needling statt. Für viele Patienten sind die Art, der Ablauf und die Wirksamkeit dieser Behandlung nicht so leicht verständlich, wie z.B. eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure oder eine Botox® Behandlung. Daher haben wir uns entschlossen, den Mythos ‚Needling’ anhand einer Patientin der H-Praxis per Video zu demonstrieren.

 „Ein medizinisches Needling mit einem sterilen Nadelroller, der 1- 2 mm misst, ist eine hervorragende Behandlung zur allgemeinen Hautverjüngung, zur gezielten Behandlung von Großporigkeit und Narben oder Schwangerschaftsstreifen. Wenn der Nadelroller über das zuvor betäubte Hautareal gerollt wird, entstehen viele Mikroverletzungen die Wundheilungsprozesse in Gang setzen und die Haut nachhaltig regenerieren sowie neues Gewebe aufbauen. Ich habe in meiner Praxis außerordentlich gute Erfolge mit dem Needling und meine Patienten sind über ihre verbesserte Hautqualität sehr begeistert!“, sagt Dr. Simone Hellmann.

Für unseren heutigen Videodreh arbeiten wir mit Katja Richter zusammen, die eine langjährige Erfahrung als Fotografin und Filmerin von Operationen und medizinischen Behandlungen hat. Der Film zeigt das Needling in drei Abschnitten, genau so wie die reale Behandlung abläuft: sowohl Vorbereitung als auch Nachpflege der Patientin werden in diesem Prozess von Hautpflegespezialistin Petra Schepeler übernommen. Das Medizinische Needling führt Dr. Hellmann durch. Die Patientin liegt völlig entspannt auf der Liege, während das gesamte Gesicht gerollt wird. Durch die Betäubungscreme fühlt sie keinen Schmerz, lediglich ein leichtes Prickeln. Die Patientin hat in diesem Jahr bereits drei Behandlungen gegen ihre langjährigen Akne-Narben erhalten und die Haut hat sich gravierend verbessert. Daher hat sie sich auch direkt bereit erklärt, heute als Modell für den Videodreh zur Verfügung zu stehen.

Nach einer Stunde ist der Dreh schon beendet, alle Einstellungen und Closeups sind gedreht und unsere Patientin strahlt mit frisch gerötetem Gesicht und glücklichem Lächeln. Jetzt geht es an den Schnitt und die Vertonung. Wir sind schon sehr gespannt, wie das Endergebnis wird.

Unsere Patienten werden den fertigen Film später auf unser H-Praxis Webseite und unserem Youtube Kanal sehen können.

Vereinbaren sie ihren unverbindlichen Beratungstermin in der H-Praxis, wenn sie mehr über das Medizinische Needling erfahren möchten. Dr. Simone Hellmann freut sich, alle Fragen zu beantworten.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann