Volumen durch Dermalfiller | H-Praxis Köln

Volumen durch Dermalfiller

14. März 2013


Der V-Effekt – Volumen für harmonische Gesichtskonturen! Ein jugendliches Gesicht definiert sich durch weiche Konturen, hohe Wangenknochen, volle Wangen und eine definierte Kinnpartie. Das Herz- oder auch V-förmige Gesicht wird hierbei als Idealform beschrieben. Leider verlieren wir im Laufe des Alterns diese Schönheitsmerkmale zunehmend.
Die Hautalterung ist ein sehr vielschichtiger, komplexer Prozess. Neben der Bildung von Fältchen, tieferen Falten oder allgemeiner Hauterschlaffung, findet auch ein allmählicher Abbau der festen Gewebestrukturen und des Kollagens statt, der, in Kombination mit der Schwerkraft, dafür sorgt, dass größere Bereiche des Gesichts an Volumen und Form verlieren. Daher zeigen neueste Erkenntnisse, dass es sinnvoller, ganzheitlicher und langanhaltender ist, diesen Volumenverlust des Gesichtes zu behandeln, als dauerhaft nur einzelne Falten zu unterspritzen. Die Lösung – Volumen durch Dermalfiller.
Aber nicht nur das Älterwerden sondern auch größere Gewichtsabnahmen können zu einem erheblichen Volumenverlust im Gesicht führen, der den Patienten oft müde, ausgemergelt und älter erscheinen lässt. Gerade nach erfolgreichem Gewichtsverlust ist es für den Patienten psychisch wichtig, auch das Gesicht und die Ausstrahlung in Einklang mit der neuen Figur zu bringen. Ein solcher Volumengeber auf der Basis von Hyaluronsäure lässt sich desweiteren sehr gut an Händen oder auch zur Halsbehandlung einsetzen.
Mit lang anhaltenden Dermalfillern (wie z.B. Juvéderm Voluma) verfügt die ästhetische Medizin über eine volumengebende, leicht zu injizierende Hyaluronsäure, die wir in der H-Praxis für die Neumodellierung des Gesichtsvolumens an den Wangen, der Schläfe und der Korrektur der Kinn-Hals-Linie („Hamsterbäckchen“) sehr erfolgreich einsetzen. Die Ergebnisse sind rasch sichtbar und können, je nach Lebensgewohnheiten und Physiologie des Patienten, bis zu 18 Monate anhalten. Der Patient erhält seine jugendlichen, natürlich Konturen zurück und das Volumen kehrt durch Dermalfiller zurück.
Eine Behandlung – Volumen durch Dermalfiller – mit volumengebender Hyaluronsäure ist ein minimal-invasiver Eingriff, der nicht mehr als 30 Minuten Zeit beansprucht. Das Produkt enthält ein Lokalanästhetikum für möglichst hohen Behandlungskomfort. Nach der Behandlung können gelegentlich Schwellungen oder blaue Flecken auftreten, die der Patient in Absprache mit der H-Praxis in Heimpflege behandeln kann. Generell ist der Patient aber direkt wieder gesellschaftsfähig.

Juvederm

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
FacebookTwitterGoogle+PrintEmailShare
Bewertung wird geladen...
 
 
Impressum
Blog
Kontakt


© 2017 H-Praxis, Simone Hellmann